Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket
  Startseite
    Alltägliches
    China
    Chinesische Familie
    Chinesisches Wetter
    Chinesisches Essen
    Chinesische Frauen
    Chinesische Männer
    Chinesische Straßen
    Chinesisches Weihnachten
    Lustige Fakten
    Urlaube
    Lesson Plans
    Meine Kurzgeschichten
    angefangene Gedanken
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    etoil
    strokes-caro
    - mehr Freunde

Photo Sharing and Video Hosting at Photobucket



http://myblog.de/elektronenvolt

Gratis bloggen bei
myblog.de





hmmm

Also, endlich melde ich mich mal wieder...lang lang ist's her..und das lag wahrscheinlich an meiner Unsicherheit und UNentschlossenheit, welche jedoch immer noch nicht gewichen sind. Denn zum 15. Januar 2008 endet meine Arbeitszeit an der Tong Ji Primary School und ich habe keinen Plan, was ich danach mache oder machen soll kann darf muss. Vielleicht fahre ich mal in den Norden, um dort einen Freund zu besuchen. Aber wie lange und wann ich dahin fahre und vor allem wie, ist noch nicht klar. Keine Ahnung, ob ich das Chinesische Neujahr dort verbringe oder nicht. Ebenso wenig weiß ich, ob ich noch weitere drei Monate irgendwo anders unterrichte oder einfach nur rumreise. Ich weiß nicht, wohin ich reisen soll. Oder kann. Bin so ziemlich allein. UNd daher rede ich mir mittlerweile ein, dass China allein zu bereisen so ziemlich sinnlos sei. Aber jetzt auf Krampf jemanden suchen oder sich einer größeren Gruppe anschließen ist ja auch nicht das Wahre. Und überhaupt, soll ich dann mit meinem gesamten Gepäck durch CHina ziehen? kann ich etwas hier in Foshan lassen? UNd wie komm ich wieder nach Hause? Und, ach keine Ahnung, da sind so viele Fragen die zur Zeit noch unbeantwortet sind. Warum kann ich nicht einfach weiter unterrichten? Hier wo ich bin? Oder einfach nach Hause kommen? Das mag jetzt unverhofft klingen, da es mir ja anscheinend fantastisch geht. Aber zugegeben: Mittlerweile habe ich schon Heimweh. Mich nervt es, dass ich immer noch so gut wie kein Chinesisch kann. Und das macht doch schon einiges im Alltag aus.
Das Problem mit dem NAchhausekommen ist ebenso vielschichtig wie das weitere Leben hier: Wann kann ich nach Hause? Wie buche ich den Flug? Was mach ich mit der Katze? Was mache ich dann in Deutschland??? Ach, herjee...warum ist das alles so kompliziert?
Nach vielem Überlegen kam mir die Idee, dass ich wenigstens noch CHinesisch Neujahr hierbleibe (8.Februar), den Februar irgendwie mit Reisen oder so verbringe und dann Ende Februar, Anfang März wieder nach Hause komme. Mama, Papa, darf ich das???
18.12.07 12:47
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung